Titel: Das Marzipanmädchen

Schlagworte: Die Konditorei Kröger, Spezialgeschäft für Marzipan,
unterschiedliche Marzipanqualitäten,
das Krögersche Familienrezept für Marzipan,
das Amtshaus der Schiffer in Lübeck,
das Holstentor als Wahrzeichen Lübecks,
1871 mit dem Schiff Freja nach St. Petersburg,
Hafenwache,
Liebe,
der Lübecker Weihnachtsmarkt,
auf Arbeiter/-innensuche,
Minderrechte der Lübecker Frauen,
Marie tritt für mehr Rechte der Frauen, auch die der Prostituierten, ein,
Weltausstellung in Wien,
französische Calissons (werden mit kandierten Orangen und Melonen hergestellt),
beim Volksfest im Jahr 1880 zeigt sich Marie verantwortlich für den Beitrag der Konditorei-Innung,
Marie hat eine Idee, mit der Konditoren, die sich in der Qualität ihrer Ware abheben, dies auch sichtbar machen können,
das Geheimnis des Dr. Grünbeck,
die Buden für Alte am Schornsteinfegergang,
die Armenpflege,
die Sklavenkasse,
die Lübecker Kaufleute befürchten Nachteile vom Bau des Nordsee-Ostsee-Kanals,
Glücksbällchen,
Gewerkschaften kommen auf,
...

Am Buchende finden wir ein Glossar.

Orte: Lübeck, Travemünde,
das Dorf Pompignac bei Bordeaux
Namen: Marie Kröger, die Eltern Wilhelm und Margreth Kröger, deren verstorbene Söhne Enno und Johann-Alexander, Achim Oeverbeck (Assistent der Geschäftsleistung in der Konditorei Kröger), Konditormeister Geibel, der Arzt Dr. Grünbeck, dessen langjähriger Knecht Jost, das Dienstmädchen Therese, der Weinhändler Thomas Hansen, dessen Tante Mathilde, Kapitän Groth (Kapitän der Freja), Christian Andresen (Fischhändler), dessen Schwester Helene, deren späterer Ehemann Kai Bohrdt, der russische Kaiser Alexander II., der deutsche Kaiser Wilhelm, Franz, Sophie, Rieke und Hannes (angestellt bei den Krögers), die Winzerfamilie Pichon, Wilhelm Christian (Maries Sohn), der Ratsherr Mertens, der junge Konditormeister Geibel, ...
Ereignisse: Lübeck im Jahr 1870. Die junge Marie Kröger hat nur einen Traum: Sie will Tänzerin werden.
Doch als ihr Bruder ums Leben kommt, soll sie die väterliche Konditorei übernehmen. Schweren Herzens fügt sich Marie dem Willen des schwerkranken Vaters und meint doch manchmal an der Aufgabe zu verzweifeln.
Als die Konditorei kurz vor dem Ruin steht, besinnt sich Marie auf das geheimnisvolle Marzipanrezept, das sich seit Generationen im Besitz der Familie befindet. Nur sie weiß, wo ihr verstorbener Bruder dieses aufbewahrt hat.
Kann das Rezept Marie und die Konditorei retten?
(Text dem Buchumschlag entnommen)
Erzeugnisse: Marzipan
Autor/en: Lena Johannson
Jahr/Jahre: 1870 - 1911 (1948)
Verlag: Knaur Taschenbuch
ISBN-13: 978 - 3 - 426 - 63766 - 1
Seitenzahl: 444